Versandkostenfrei ab 39,-

(innerhalb Deutschlands)

Jetzt vorbestellen und 10% Frühbucher-Rabatt sichern (Mindestbestellwert 35,- €)! Geben Sie einfach frühbucher10 bei Ihrer Bestellung ein. Jetzt entdecken!

Das Spanische Hasenglöckchen – blühende Schattenbewohner

Ideen

Wenn Tulpen und Narzissen schon wieder am Verblühen sind, kommt die Zeit des Spanischen Hasenglöckchens. Ihm gefällt es auch in den schattigen Ecken des Gartens.

Ein Meer von Blüten ist der Beweis. Die Weißen, Blauen oder Rosafarbenen Blüten bilden schnell dichte Inseln und beherrschen so schon nach wenigen Jahren die Szenerie.

Von natürlicher Schönheit

Das Spanische Hasenglöckchen kennt man auch unter dem Namen Waldhyazinthe. Das führt bisweilen zu Verwechslungen mit der wilden Orchidee, die im Volksmund genauso benannt wird. Ursprünglich ist das Spargelgewächs in lichten Mischwäldern und Steinlandschaften zuhause. Kein Wunder, dass es sich in Wald- oder Naturgärten wohl fühlt. Im Gegensatz zu den meisten Blumen kommt das Spanische Hasenglöckchen sehr gut im Schatten zurecht. Öden Stellen im Garten und dem kargen Bereich unter Gehölz, verhilft es mit seinen zahllosen Glöckchen zu einer beeindruckenden Blütenpracht. Der romantische Flor pimpt problemlos so manche dunkle Ecke auf.

Das Spanische Hasenglöckchen im Schattengarten

Zwar nimmt es Sonnenstrahlen nicht übel, aber am liebsten wächst das Spanische Hasenglöckchen im Schatten oder Halbschatten. Ein imposanter Frühblüher, erreicht eine Höhe von 25 bis 40 cm und überragt damit viele andere Frühlingsboten. In der Nachbarschaft von weiteren Schattenliebhabern, wie Golderdbeere, Waldmeister und diversen Farnen, kommt es gut zur Geltung. Spanische Hasenglöckchen sind Zwiebelpflanzen. Die Blumenzwiebeln kommen ab September in den Boden. Die Größe der Zwiebel bestimmt die Tiefe des Pflanzlochs. Die großen kommen tiefer rein als die kleinen, aber nicht tiefer als 10 cm. Ansonsten braucht das Spanische Hasenglöckchen nicht viel Aufmerksamkeit.

Die Frühlings-Nachhut

Die romantischen Blüten zeigen sich von April bis Juni. Wie ein Glockenspiel ranken die hängenden Becher an aufrechten Stielen. Damit die Pflanzen sich in der Erde auch gut entwickeln können, sind Vorkehrungen zu treffen. Denn die Blumenzwiebeln werden unter den Wühlmäusen als Delikatesse gehandelt. In einem engmaschigen Pflanzkorb aus Draht kann ihnen dagegen nicht viel passieren. Der Pflanzabstand beträgt 10 bis 15 cm. So hat die Pflanze genügend Platz, sich gute zu entfalten. Erblühen schließlich die spanischen Hasenglöckchen, ist es nicht mehr weit bis zum großen Auftritt der Sommerblumen. Im Herbst, wenn das Laub der Spanischen Hasenglöckchen verwelkt ist, kann die Pflanze geteilt werden.

Aktuelle Angebote

Saisonal für Sie abgestimmt, schnüren wir tolle Angebote aus unseren aktuellen Bestsellern. Unser vielfältiges Sortiment läd zum Stöbern ein – suchen Sie sich Ihre schönsten Lieblinge aus.