Farbenfreude dank Blumenzwiebel und Co.

Über Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln sind vielseitig und einfach zu handhaben. In all ihren Variationen sorgen Blumenzwiebeln das ganze Jahr für eine Vielfalt im Garten. Die ersten, zarten Frühlingsblumen geben uns Auftrieb. Die satten Farben der Sommerblumen beleben unseren Alltag und der Anblick der warmen Farbenspiele im Herbst trägt zur Entspannung bei.

Mit der Blumenzwiebel ins neue Jahr

Die Frühblüher unter den Blumenzwiebeln bringen mit dem geringsten Aufwand das Leben zurück in den Garten. Schneeglöckchen, Blaustern, Tulpen, Narzissen, Maiglöckchen und Schachbrettblumen sind unkomplizierte Gartenbewohner. Ihre Blumenzwiebeln bleiben in der Regel während des Winters im Boden. Zu Beginn der Vegetationszeit unterstützt man die Pflanzen mit etwas Kompost. Nach der Blüte wird das verdorrte Grün abgeschnitten. In Abständen von drei bis vier Jahren werden Tochterzwiebeln abgetrennt. Nur wenn anhaltend frostig kalte Winter drohen ist es ratsam, die Blumenzwiebeln aus der Erde zu holen.

Die Blumenzwiebel macht den Sommer bunt

Mit Blumenzwiebeln sind Frühblüher klar im Vorteil. Die Knolle als Speicher enthält den Vorrat für den Schwung ins Frühjahr. Aber auch die Blumenzwiebel für Sommerblumen beschert uns mit wenig Aufwand eine sommerliche Blütenpracht. Unter kahlen Sträuchern und Bäumen starten sie ihre Vegetationsphase mit dem ersten Grün. Dann wird es Zeit, die Zwiebelpflanzen für den Sommer zu setzen. Zwischen März und Frühsommer kommen die Blumenzwiebel von Dahlien, Gladiolen, Begonien, Lilien, Zierlauch und Ranunkeln in die Erde. Dann kann der Sommer kommen.

Blumenzwiebeln gehören in jeden Garten

Beim Setzen von Blumenzwiebeln ist darauf zu achten, dass der Boden wasserdurchlässig ist. Er sollte nicht zu schwer und lehmig sein. Staunässe kann zudem Fäulnis und Schimmel verursachen. Ideal sind Blumenzwiebeln in Blumenbeeten und Rabatten. Auch im Rasen erfreuen vor allem Frühblüher als fröhliche Farbtupfer. Manche Arten wie der Blaustern verwildern gerne und werten den noch kahlen Garten auf. Der erste Rasenschnitt sollte deshalb bis zum Ende der Blütezeit verschoben werden, sonst ist die Pracht schon im nächsten Jahr verschwunden.

Aktuelle Angebote

Saisonal für Sie abgestimmt, schnüren wir tolle Angebote aus unseren aktuellen Bestsellern. Unser vielfältiges Sortiment läd zum Stöbern ein – suchen Sie sich Ihre schönsten Lieblinge aus.

Das erste Mal hier? Jetzt 5,- € Neukundenrabatt (Mindestbestellwert 25,- €) sichern! Einfach Gutscheincode willkommen5 bei der Bestellung eingeben.