Versandkostenfrei ab 39,-

(innerhalb Deutschlands)

Jetzt vorbestellen und 5,- € Frühbucher-Rabatt sichern (Mindestbestellwert 30,- €). Einfach Gutscheincode frühbucher5 bei der Bestellung eingeben.

Calla – Eleganz im Blumentopf

Pflanztipps

Die edle Calla mit ihren geschwungenen Blüten, umrahmt von sattem Grün, ist nicht nur im Zimmer zuhause. Sie fühlt sich auch im Garten wohl. 

Die sogenannte Zantedeschia oder Zimmer-Calla übersteht den Sommer problemlos im Garten. Vornehmlich in Töpfen und Kübeln, aber auch im Boden gedeiht dieses elegante Gewächs.

Afrikanische Blumenschönheit

Ursprünglich an den Ufern von Flüssen und Seen in Afrika beheimatet, handelt es sich bei der Calla um eine Mischung aus einem Hochblatt und einem kolbenartigen Blütenstand. Wie die Skizze eines Modeschöpfers wirkt das Zusammenspiel der schwungvollen Blüte mit den lebhaften Farben. Die Palette reicht von Weiß bis Schwarz und bis hin zu vielen bunten Farbtönen dazwischen.

Calla im Garten – woran man denken muss

Die acht Arten der Calla mit ihren zahlreichen Hybriden machen nicht nur auf der Fensterbank eine gute Figur. In einem sommerlichen Garten oder auch als Kübelpflanze bereichert sie den stolzen Hobbygärtner. Dieser sollte allerdings ein paar Regeln beachten. Der Boden darf für eine Calla nicht dauerhaft feucht sein. In ihrem Herkunftsland stehen die Pflanzen von Zeit zu Zeit auf trockenem Boden. Man sollte es daher mit dem Gießen nicht übertreiben. Nur in der Wachstumsphase muss gedüngt werden. Kalendernotiz: Calla bis zur Blüte (Juni – Juli) feucht, danach eher trocken halten.

Calla einpflanzen – Topf und Blumenbeet?

Man kann Callas zwar aussäen, aber dafür braucht es viel Geduld. Ein schnelleres Ergebnis erreicht man mit Blumenzwiebeln. Von März bis Mai kann man die Calla in Töpfe pflanzen. Dazu die Blumenerde mit Sand versetzen, damit eine ausreichende Durchlässigkeit gewährleistet ist. Wer´s eilig hat, setzt die Blumenzwiebeln bereits im Februar, aber nur in Innenräumen. Im Garten wartet man die Eisheiligen, Mitte Mai ab, sonst drohen Frostschäden. Am besten ist es, die Pflanzen vorab im Haus vorzuziehen. Später wird die Calla an einen hellen, windgeschützten Platz gesetzt.

Aktuelle Angebote

Saisonal für Sie abgestimmt, schnüren wir tolle Angebote aus unseren aktuellen Bestsellern. Unser vielfältiges Sortiment läd zum Stöbern ein – suchen Sie sich Ihre schönsten Lieblinge aus.