Versandkostenfrei ab 39,-

(innerhalb Deutschlands)

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und 5€ Rabatt auf die nächste Bestellung sichern. Jetzt anmelden!

Jetzt vorbestellen und 10% Frühbucher-Rabatt sichern (Mindestbestellwert 35,- €)! Geben Sie einfach frühbucher10 bei Ihrer Bestellung ein. Jetzt entdecken!

Frühblüher im eigenen Zuhause – Blumenzwiebeln antreiben

Über Blumenzwiebeln

Die Zwiebeln der Frühblüher gehören im Herbst in den Boden. Tulpen und Co. benötigen einen Kältereiz, damit sie im Frühjahr austreiben können. Dann blühen sie auch im Haus.

Kaum ist der Weihnachtsschmuck wieder auf dem Dachboden, erfüllt einen die Sehnsucht nach Frühlingsblumen und ihrem frischen Grün. Nutzen Sie die Zeit, um die Blumenzwiebeln voranzutreiben.

Frühlingsblüher in der Pole Position

Bereits im Herbst kann man die Zwiebeln der liebsten Frühlingsboten auf ihren Einsatz vorbereiten. Ihre Blütezeit ist zwar noch lange hin, aber die Blumenzwiebeln lassen sich schon mal präparieren. Zu diesem Zweck pflanzt man die Zwiebeln bereits im Herbst in einen Topf. In einen großen oder kleinen Topf, einen Blumenkasten oder ein anderes Gefäß – das ist dabei ganz egal. Welches Behältnis Sie wählen, ist ihre Entscheidung. Ein Drittel des Volumens wird mit einem Substratgemisch gefüllt. Erde und Sand in einem Verhältnis von 1:1 sind eine gute Basis. Die Zwiebeln werden eingesetzt und mit der Erde bis zu einem ausreichenden Gießrand bedeckt.

Die Blumenzwiebeln lieben es kalt

Das mit Blumenzwiebeln und Erde gefüllte Behältnis muss jetzt nach Draußen, am besten an einen geschützten Standort. Dort kann es den Frühling abwarten, denn die Zwiebeln müssen zur Überwinterung nicht im Haus bleiben. Sie sollten nämlich kalte Temperaturen abbekommen. Die Zwiebeln der Frühblüher brauchen einen Kälteimpuls, damit sie zur richtigen Zeit auch austreiben. Dies gilt auch für Blumenzwiebeln im Garten. Erst ab März dürfen die Töpfe ins Haus.

Frühling im Haus

Die verschiedenen Pflanzenarten danach brauchen 4 bis 6 Wochen, bis sie sich im Haus entwickeln. Beim Einsetzen der Zwiebeln kann man auf ein harmonisches Blumenarrangement achten. Farbe und Größe der Pflanzen lassen sich einfach anhand der Pflegekarten ermitteln. Die Blütezeit dauert ungefähr ein bis zwei Wochen. Sie hängt von der Zimmertemperatur ab. Bei höheren Temperaturen entwickeln sich die Blumen schneller und verblühen früher. Deshalb sollten 20°C nicht überschritten werden. Trotzdem sollten die vorgezogenen Frühlingsblumen nicht dem Frost ausgesetzt werden. Erst wenn der letzte Frost vorbei ist, dürfen sie im Beet ausgepflanzt werden. So hat man im nächsten Jahr wieder Freude an ihnen.

Aktuelle Angebote

Saisonal für Sie abgestimmt, schnüren wir tolle Angebote aus unseren aktuellen Bestsellern. Unser vielfältiges Sortiment läd zum Stöbern ein – suchen Sie sich Ihre schönsten Lieblinge aus.